Animation Glossar
Dieses Wörterverzeichnis beinhaltet die wichtigsten Fachbegriffe rund um Motion Design und hilft bei der Kommunikation mit dem Kunden.
Softwares
After Effects 
Eine 2.5D-Animations- und Compositing-Software zur Erstellung von Motion Design. After Effects ist die meist verwendetste Motion Design-Software der Welt.
Cinema 4D
Eine gängige 3D Software mit speziellen Tools ausgerichtet für Motion Design.
Illustrator
Die beliebteste 2D Vektorgrafik Software der Welt.
Motion Design
Animatic 
Ein Animatic ist ein detaillierteres und vor allem animiertes Storyboard. Es wird meistens benutzt, um das Timing und der Ablauf der Animation zu testen oder als Präsentation bei einem Pitch.
Animation 
Animation ist das bewegte Bild durch schnell aufeinander folgende Einzelbilder. Diese können durch illustrierte, vom Computer berechnete oder fotografischen Aufnahmen passieren.
Bitrate
Die Bitrate bezeichnet die Anzahl Informationen pro Sekunde (Bits per second = Bit/s), die beim Rendern in die Datei geschrieben werden soll. Eine niedrigere Bitrate führt zu einer kleineren Dateigrösse.
Codec 
Ein Algorithmus, der das Video kodiert und so die Dateigrösse reduziert. Sehr bekannte Codecs: MPEG, H.264
Color Grade
Stilisieren der Farben eines Videos oder Bildes zum Beispiel in Form eines Farbstichs.
Compositing
Das Kombinieren aller digitalen Elemente zur Schaffung einer visuellen Einheit.
Explainer
Eine Motion Design Disziplin, bei der Animation zur Aufklärung des Zuschauers verwendet.
Framerate (FPS)
Frames per Second: Das ist die Geschwindigkeit wie viele Bilder pro Sekunde erscheinen. 
Key Frame
In der Zeitleiste wird ein Key Frame gesetzt um den Start oder Änderung einer Eigenschaft eines Objekts zu definieren.
H264 (MP4)
H.264 ist der Industrie-Standard zur Videokompression.
H265 (HEVC)
Auch bekannt als h.265, ist eine Weiterentwicklung der h.264 Codierung und weist eine doppelt so starke Komprimierung auf bei gleich bleibender Qualität. 
Motion Design
Motion Graphics, kurz MoGraph oder auch Motion Design ist die Vermittlung von Informationen durch Kombination von Bewegung, Design, Farbe und Ton. Bekannte Motion Designer aus den Anfängen sind Saul Bass und Maurice Binder.

Der Unterschied zwischen Animation und Motion Design bitte hier lesen: Link
Rendern
Speichern der ausgewählten Animation in ein definiertes Format zB. MP4 (h.264).
Rigging
So heisst die Technik mit der man einem Charakter Steuerelemente gibt, um diesen zu animieren.
Storyboard
Beim Storyboard wird der Ablauf der Geschichte erklärt und das Konzept in Einzelbilder grob dargestellt. Farben können optional hinzugefügt werden.
Styleframe
Ein Styleframe ist ein ausgearbeitetes Storyboard-Bild, parat um animiert zu werden.
Back to Top