Must-Have Plugins für Motion Design 
Die nachfolgende Liste enthält Plugins, die das Arbeiten in After Effects vereinfachen und verschnellern.
Flow (30$)
Flow vereinfacht den Umgang mit Easing. User können aus einer Bibliothek auswählen, Bibliotheken von anderen zum Beispiel Google importieren oder eigene Easings speichern.

> Buy Flow
Overlord (45$)
Das bahnbrechende Plugin von Battle Axe, Adam Plouff, importiert Vektoren mit einem Klick von Illustrator nach After Effects.

> Buy Overlord
Videocopilot FX Console (gratis)
Wer die Spotlight Funktion von Apple kennt, wird sich mit diesem kleinen Plugin schnell zurecht finden. Mit FX Console von Videocopilot lassen sich Effekte oder Effektvoreinstellungen via «AE-Spotlight» ganz einfach abrufen. 

> Download FX Console
Gif Gun (29.99$)
Um GIFs zu erstellen, ist das Prozedere in After Effects aufwändig und kompliziert: Video-Export aus AE. Import in Photoshop. Erneutes abspeichern für Web. Einstellungen anpassen … Mit Gif Gun ist das passé. Die GIF Einstellungen werden direkt in AE angepasst und die gewünschten Animationen mit einem Klick als GIF exportiert. Stapelverarbeitung ist ebenfalls möglich. Zeiteinsparung auf höchstem Niveau.

> Buy Gif Gun
Joystick 'n Sliders (39.95$)
Joystick 'n Sliders ist ein Posen-basiertes Rigging System und wird gerne bei der Charakter Animation für den Kopf und bei der Mimik eingesetzt. Zum Beispiel mit 4 Keyframes für oben, unten, rechts, links erstellt das Plugin einen Joystick mit dem der User einen Kopf in alle Richtungen drehen kann. 

> Buy Joystick 'n Sliders​​​​​​​
Back to Top